Am 11.07.2019 hatte das Wissenschaftsforum Mitteldeutschland nicht nur einen erfrischenden Vortrag von Raj Kollmorgen, sondern hat auch einen neuen Vorstand gewählt. Als neuer Vorsitzender wurde Martin Grund gewählt, als Stellvertreterin Dr. Katja Pähle, SPD. Unser bisheriger Vorsitzender Holger Mann bleibt uns als Beisitzer erhalten. Wir bedanken uns für sein Engagement. Dr. Andreas Schmidt (SPD) wurde als Schatzmeister wiedergewählt, ebenso Sebastian Schmuck und Jörg Brauns als Beisitzer. Ein Platz im Vorstand haben wir explizit als Einladung freigelassen. Veranstaltungen wollen wir zu den Themen Karriereförderung/-wege, Forschungspolitik im Strukturwandel, Wissenschaftsfreiheit, uvm. organisieren. Gern in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Wer Lust hat das Wissenschaftsforum mit Leben zu füllen, ist herzlichen eingeladen, sich zu melden. http://wissenschaftsforum-mitteldeutschland.de

Ferner wurde letzte Woche ein Essay von Martin Mann und mir zur Abschaffung der Promotionsnoten im Laborjournal veröffentlicht: https://www.laborjournal.de/rubric/essays/essays2019/e19_08.php

Dem Tagesspiegel habe ich als Vorsitzender des Wissenschaftsforum Mitteldeutschland ein Interview zur Exzellenz-Initiative gegeben: https://www.tagesspiegel.de/wissen/zehn-unis-und-ein-verbund-gekuert-fuenf-thesen-zur-exzellenzentscheidung/24684614.html